Allgemein

Vor dem Trauen kommt?

Dass im Schwatzspycher als offiziellem Traulokal des Regionalen Zivilstandsamts Gossau Trauungen stattfinden können, ist bekannt. Dass sein spezielles Ambiente aber auch als würdiger Rahmen für einen Heiratsantrag dienen könnte, erfuhren wir

Spycher im tiefen Winter

Impressionen von der Weihnachtsausstellung 2014

Mit der Eröffnung Mitte November 2014 begann die Weihnachtsausstellung 2014 bei Glühmost und mit zahlreichen Besuchern. Mit ein paar Bildern schauen wir gerne und zufrieden zurück auf eine stimmungsvolle Zeit und nette Gespräche. Wir freuen uns

Weihnachtsausstellung 2014

Treten Sie ein und geniessen Sie die adventliche Stimmung! Am Freitag, 14. und Samstag 15. November 2014 wird die diesjährige Weihnachtsausstellung offiziell eröffnet. An diesen beiden Tagen ist Christin Künzle als Gastausstellerin im

Eine ganz spezielle Trauung

Am 28. Mai 2014 durfte der Schwatzspycher Ort einer besonderen Trauung sein: Einer der “Erbauer” des Schwatzspychers hat sich entschlossen, sich in “seinem Haus” zu vermählen. Wir gratulieren Cornel Zahner und Karin

Frühlingsausstellung 2014

Pünktlich zum Frühlingsanfang sind die ersten Krokusse im Garten erblüht. Sie kontrastieren wunderbar mit den vielen neuen Rostartikeln. Wenn auch das Grün im Garten noch ganz zaghaft ist, so bringen viele hellgrüne Pflanzgefässe, Schalen,

Premiere Weindegustation

In der “Zwischensaison” fand am 17. Januar 2014 die erste Weindegustation im Schwatzspycher statt. 16 Personen männlicher Prägung – mehr oder weniger fachkundig – folgten gespannt den Ausführungen von Alfonso Sarnelli von

Adventsbeginn beim Schwatzspycher

Der Gewerbeverein Andwil-Arnegg lud wiederum alle Bewohnerinnen und Bewohner von Andwil und Arnegg zum besinnlichen Adventsbeginn ein. Nach feierlichen Ansprachen und dem ersten Lichteranzünden beim Christbaum trafen sich die Besucher beim

Eröffnung der Weihnachtsausstellung

Am Freitag, den 15. und Samstag, 16. November 2013 wurde die erste Weihnachtsausstellung im Schwatzspycher eröffnet. In einem stimmungsvollen Ambiente durften die Besucher die Werke der Gastkünstlerin Silvia Sonderegger, aber auch eine